Informieren

Israel Star

Verstehen

Israel Star

Handeln

Jerusalem Gebet Schweiz

Jerusalem/Israel: Zankapfel der Welt – Augapfel Gottes
Bereits im 19. Jh. V. Chr. findet die Stadt in ägyptischen Texten Erwähnung. Etwa 1000 v.Chr. baut König Salomon den Tempel von Jerusalem In der Weltgeschichte und religionsgeschichtlich bildet Jerusalem einen zentralen Brennpunkt. Für das Judentum und das Christentum ist die Hauptstadt Israels die wichtigste Stadt. (Die Palästinenser haben Jerusalem auch zu ihrer Hauptstadt bestimmt.)

MEHR LESEN...
„Betet für den Frieden Jerusalems“, fordert die Bibel auf (Psalm 122,6)
Gebet setzt einen Kontrapunkt zu den zahlreichen politisch, wirtschaftlich oder religiös motivierten Aktivitäten für oder gegen das Land oder das Volk Israel. Gebet bringt eine zusätzliche Dimension in Umstände, nämlich das Vertrauen auf Gottes Wirken, das weit über menschliche Vernunft und Fähigkeiten hinausgeht. Gottes Absichten, Sein Heilsplan für Jerusalem, Israel und für die Welt sollen Realität werden.
MEHR LESEN...
Der Verein Jerusalem Gebet Schweiz ist bestrebt, in Ergänzung zu den in der Tagespresse vermeldeten Informationen, eine Sichtweise auf Geschehnisse in Israel und Jerusalem weiterzugeben, die vom jüdisch-christlichen Menschenbild und von der biblischen Botschaft geprägt ist. Kritik an Volk und Politik von Israel muss möglich sein; es soll aber von Israel nichts verlangt werden, das von anderen Staaten nicht auch verlangt wird. Israel spielt weltpolitisch eine wichtige Rolle; die offizielle Position der Schweiz betrifft uns alle.
MEHR LESEN...

Patronat

für Anlass 25.03.21 in Bern

Frau Elisabeth Schirmer-Mosset

Mitglied Stiftungsrat Firma Ronda AG, Lausen, ehem. Präsidentin des Bankrates BL.

Dr. Josef Bollag

Gründer der Audiatur-Stiftung

Nationalrat Erich von Siebenthal

Präsident der Parlamentarischen Gruppe Schweiz-Israel

Pfr. Dr. Hansjörg Kägi

Pfarrer und Autor

Pfr. Prof. Dr. Lukas Kundert

Kirchenratspräsident der Evang.-Ref. Kirche Basel

Nationalrat Piero Marchesi

Tessin

Laurent Favre

Gründer & Leiter „MELCHIWAY“

Israel: gutes, weites Land,
in dem Milch und Honig fliessen

Und der HERR sprach: « So bin ich herabgestiegen, um es aus der Hand Ägyptens zu erretten und aus jenem Land hinaufzuführen in ein schönes und weites Land, in ein Land, wo Milch und Honig fliessen» 2. Mose 3,8a